Samstag, 16. September 2017

Raum der Liebe

Du hattest den Raum der Liebe betreten.
In ihm flossen Gefühle,
die du noch nie erfahren hattest.

Der Raum war hell, weich und warm.
Er nahm dich so an, wie du bist.
Das hattest du nicht erwartet.

Du durftest alles fühlen, alles sagen und alles tun.
Alles war immer richtig, so wie es war.
Das kanntest du nicht.

Dein Herz begann sich zu öffnen.
Es atmete Schönheit und Geborgenheit.
Sie waren ihm fremd geworden.

Dein Herz begann sich hinzugeben.
Es füllte sich mit Freude und Leichtigkeit.
Es hatte sie lange vermisst.

Dein Verstand aber wollte den Raum kontrollieren
Da waren Freiheit und Entgrenzung.
Das irritierte ihn.

Dein Verstand wollte schmerzhafte Gefühle finden.
Da waren Annahme und Offenheit.
Das machte ihm Angst.

Du hattest den Raum der Liebe betreten.
In ihm flossen Gefühle,
die du noch nie erfahren hattest.

Dein Verstand war stärker als dein Herz.
Deine Angst war grösser als dein Vertrauen.
Du konntest nicht bleiben.

Du hast den Raum der Liebe wieder verlassen.
Deine Seele kennt den Weg.
Du brauchst ihn nur zu gehen.

***
von Claudia Magri
geschrieben und publiziert am 16.9.2017 auf
eigenes Bild

Text und Bild dürfen nur vollständig, unverändert und mit Angabe von Quelle / Autorin geteilt oder anderweitig verwendet werden.

Donnerstag, 14. September 2017

Die Liebe ist hier

Da ist sie nun, die Liebe.
Nie gedacht und unerwartet,
trat sie wieder in dein Leben.

Vielleicht hätte sie erst angeklopft,
doch deine Tür stand weit offen.
Du wusstest, dass sie zu dir will.

Sie war einfach überall.
Frei und völlig ungelenkt
entsprang sie dem Moment der Begegnung.

Du erkanntest sie sofort wieder.
Hell und warm
floss sie durch die Räume deines Seins.

Du hast dich ihr gezeigt.
Zart und vertraut
berührte sie die Narben in deinem Herz.

Du hast von ihr gekostet.
Weich und sanft
legte sie sich auf den Grund deiner Seele.

Der Moment ist vorbei.
Freudig und verheissungsvoll,
klingen seine Wunder in dir nach.

Du bist deiner Seele begegnet.
Vertraue dem, was du gespürt hast.
Lass alle deine Ängste los.

Du hast die reine Liebe erfahren.
Lass geschehen, was geschehen will.
Gib dich dem Fluss des Lebens hin.

***

von Claudia Magri
geschrieben und publiziert am 14.9.2017 auf
http://claudiaterracielo.blogspot.ch
www.faccebook.com/claudiaterracielo
www.instagram.com/claudiaterracielo
eigenes Bild

Text und Bild dürfen nur vollständig, unverändert und mit Angabe von Quelle / Autorin geteilt oder anderweitig verwendet werden.

Samstag, 9. September 2017

Die Liebe in dir

Ich spüre deine Angst.
Lass nicht zu, dass sie vertreibt,
was dein Herz sich schon so lange wünscht.

Ich erkenne deinen Schmerz.
Lass nicht zu, dass er erstickt,
was deine Seele jetzt atmen will.

Ich sehe deine Wunden
Lass nicht zu, dass sie verdrängen,
was ihnen Heilung bringen kann.

Anerkenne die Angst.
anerkenne den Schmerz.
anerkenne die Wunden.

Doch bitte vergiss niemals das Licht der Liebe.
Es ist in dir drin.
Es gehört zu dir.

Es ist immer hier.
Es will gesehen werden.
Es will dein Leben erhellen.

Nimm es an und lass es atmen.
Es bringt dir Wärme und Geborgenheit

Nähre es und lass es wachsen.
Es bringt dir Freiheit und Lebensfreude.

Lass es leuchten und erstrahlen.
Es zeigt dir den Weg zurück zu dir.

Lass die Liebe in dein Leben.
Erlaube dir, wieder glücklich zu sein.

***
von Claudia Magri,
geschrieben und publiziert am 9.9.2017 auf
www.claudiaterracielo.blogspot.ch
www.instagram.com/claudiaterracielo
www.facebook.com/claudiaterracielo
eigenes Bild

Text und Bild dürfen nur vollständig, unverändert und mit Angabe von Quelle / Autorin geteilt oder anderweitig verwendet werden.